Lagom: So funktioniert der neue Wohntrend

Nach Hygge folgt mit Lagom ein weiterer Wohntrend aus Skandinavien. Wir erklären, was es mit dem neue Lifestyle- und Living-Trend auf sich hat.

Lagom: So funktioniert der neue Wohntrend
Foto: Naomi Hebert/Unsplash

Ein weiterer Trend aus Skandinavien hält Einzug in unser Leben und in unserem Zuhause. Auf Hygge folgt Lagom. Anders jedoch als Hygge handelt es sich bei Lagom nicht um ein dänisches, sondern um ein schwedisches Lebensgefühl, und zwar eines, das sich auf viele Lebensbereiche übertragen lässt. Im Fokus steht ein nachhaltiges, gesundes und ausbalanciertes Leben. Laut "World Happiness Report" zählen die Schweden zu den glücklichsten Völkern der Welt. Das Lebenskonzept Lagom trägt mit Sicherheit seinen Teil dazu bei. Übersetzt bedeutet das Wort so viel wie "genau im richtigen Maß". Es geht also um die Kunst, die Mitte zwischen "zu viel" und "zu wenig" zu finden. Zwischen Stress und Entspannung, zwischen Arbeit und Freizeit, Alleinsein und Gesellschaft. Ziel sind Harmonie und Gleichgewicht und die Vermeidung von Überfluss und Extremen. Eine Philosophie, die sowohl eine innere und auch eine äußere Balance anstrebt. Inzwischen gibt es sogar eigene Magazine sowie eine Kosmetiklinie, die sich dieser Lebenskunst widmen. Und auch der schwedische Möbelhersteller Ikea möchte seinen Kunden diesen ausgewogenen Lebens-und Wohntrend mit der Initiative "Live Lagom" näher bringen.

Ordnung halten


Ordnung ist bekanntlich das halbe Leben. An diesem Sinnspruch ist tatsächlich viel Wahres dran. Denn ist unsere Umgebung aufgeräumt, klar sortiert und übersichtlich, fällt es uns automatisch leichter, diese Ordnung und Struktur auch auf andere Lebensbereiche zu übertragen. Die äußerliche Ordnung färbt quasi auf unsere innere ab und uns fällt es leichter, den Überblick zu behalten. Das bedeutet: Jeder vermiedene Wäscheberg, jedes beseitigte Papierchaos und jeder entrümpelter Kleiderschrank führen in vielerlei Hinsicht zu mehr Klarheit.
In unserem Artikel erklären wir, wie sich ganz einfach Ordnung im Kleiderschrank herstellen lässt.

Understatement


Statt sich mit "lauten" Trend-Pieces und verschwenderischer Vielfalt zu umgeben, setzt Lagom auf Understatement - Zurückhaltung und Funktionalität sowie Möbel, die Ruhe ausstrahlen, sind die wahren Helden. Lagom lässt Raum für Fantasie und verhilft (vermeintlich) unauffälligen Möbeln dazu, ungeahnte Wirkkraft zu entfalten und die Hauptrolle zu übernehmen.

Minimalismus


Lagom ist ein Verfechter des "Weniger ist mehr"-Gedanken. Lieber weniger Geschirr im Küchenschrank, dafür aber farblich aufeinander abgestimmt, von hoher Qualität und in greifbarer Nähe. Lieber wenige Shampoos, Cremes und Tiegel im Badezimmer, dafür aber hochwertige Produkte. Lieber wenige Kleidungstücke in der Garderobe, dafür aber zeitlose Klassiker mit langer Lebensdauer. Meist merken wir erst, wie gut uns Reduktion tut, wenn wir uns von den überflüssigen Gegenständen und dem längst zur Gewohnheit gewordenem Durcheinander befreit haben. In unserem Artikel Marie Kondo: Die Magic Cleaning-Strategie verraten wir, wie man sein Zuhause ganz einfach von unnötigem Ballast befreien kann.

Gedeckte Farben


Wer sich für den Lagom-Lifestyle entscheidet, schlägt ganz bewusst leise Töne an. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Formel lautet: Ton-in-Ton-Farbwelten (vor allem zarte Pastellfarben) werden mit Möbeln in Weiß sowie mit schlichten, unauffälligen Deko-Objekten und Wohnaccessoires kombiniert. Auf die Weise entsteht ein beruhigend unaufgeregter Look.

Harmonie


Diese gedeckte, aufeinander abgestimmte Farbwelt in Verbindung mit Reduktion fördert eine harmonische Wohn-Atmosphäre, in der Störfaktoren nichts verloren haben. Lagom ist sozusagen das Kontrastprogramm zur allgegenwärtigen Reizüberflutung.

Nachhaltigkeit und Achtsamkeit


Aber nicht nur die Außenwirkung zählt - Lagom konzentriert sich auch inhaltlich auf einen maßvollen und respektvollen Lebensstil. So werden beispielsweise nachhaltig und fair produzierte Produkte bevorzugt, ebenso wie Handgemachtes, Recycling- und Upcycling-Möbel. Der Nachhaltigkeitsgedanke erstreckt sich außerdem auf einen verantwortungsvollen Umgang mit wertvollen Ressourcen wie Wasser und Strom (Stichwort LED-Leuchten). Es geht darum, Verantwortung für sein eigenes Handeln zu übernehmen, sowie um einen achtsamen Umgang mit Mensch und Natur.

Auf den Geschmack gekommen? In unserem Pinterest-Board finden Sie jede Menge Lagom-Wohn-Inspirationen.


Von Lesley Sevriens


NACH OBEN
NACH OBEN


© WIE EINFACH 2018
Trusted Shops Guarantee
 
Trusted Shops Seller: www.wieeinfach.de 4.72 /  5.00   (234) Bewertungen